Ihre Spende für´s Tierheim
Tierschutzverein Dorsten und die Herrlichkeit Lembeck e.V. - Spendenkonto:

Sparkasse Vest
IBAN: DE43 4265 0150 0070 0353 16
BIC: WELADED1REK

Vereinte Volksbank
IBAN: DE41 4246 1435 0201 4502 01
BIC: GENODEM1KIH

Spende via PayPal
Tierschutz Shop Wunschliste

Amazon Wunschliste


Tierheim Dorsten Tiervermittlung // Externe Tiervermittlung

Mila (American Stafford Mix)

Die Tiervermittlung des Tierheims Dorsten möchte Ihnen "Mila" vorstellen. Hierbei handelt es sich um die Rasse "American Stafford Mix". Sie können sich "Mila" gern während unserer Tierheim-Öffnungszeiten ansehen und kennenlernen. Sofern Sie vorab Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf. Tiere, die unter der Rubrik externe Tiervermittlung vorgestellt werden, befinden sich nicht bei uns im Tierheim. Wo Sie Kontakt aufnehmen können, entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Text.

Name: Mila
Rasse: American Stafford Mix
Geschlecht: weiblich (w)
Alter: 1 Jahre (2020)
Farbe: zweifarbig

Ist das Tier kastriert? Keine Angabe
Für Kinder geeignet? Nein
Artgenossen im Haushalt? Ja
Andere Tiere im Haushalt? Nein
Kann alleine bleiben? Keine Angabe

Beschreibung zu Mila

Jetzt mal Butter bei die Fische, wie man hier bei uns im Norden sagt!
Unsere kleine Mila sucht immer noch ihr Zuhause und wir wünschen ihr nichts mehr, als das wir es endlich finden! 
Damit wir uns nicht falsch verstehen, wir wollen die kleine Hilde sicher nicht zackig loswerden, dennoch darf man nicht verkennen, dass Mila mit ihrem ,knapp über einem Jahr, gerade in einer Phase ihres Lebens ist, wo konstante Beständigkeit gut wäre! Ein junger Hund in der Entwicklung und Findung seiner Persönlichkeit braucht nun mal enen so viel mehr als Streicheleinheiten und ein Zuhause auf Zeit! Und auch wir können das nun mal leider nicht gänzlich auffangen!
Und das Wichtigste... Mila ist mehr als bereit für einen letzten endgültigen Umzug. Die kleine Americanstafford-Wasauchimmermix (vielleicht Fledermaus) Hündin hat eine tolle Entwicklung hingeschmettert. Sie ist viel mehr als nur niedlich. So kenn und kann sie alle Grundkommandos, wird von uns viel ins familiäre Leben integriert und steht auch total auf das Zusammenleben mit Menschen. Zu diesen ist sie auch durchweg freundlich, aber nicht selten ungestüm. Das ist auch ein gutes Stichwort... MIla ist, wie die meisten ihrer Rassevertreter, natürlich nicht aus einer guten und seriösen Zucht, sondern aus einer "oh, die verpaaren wir mal" Konstellation. Dass das nie wirklich gut kommt, muss man vermutlich nicht extra erwähnen. Mila ist ein sehr energiegeladenes Tier, die für die wir uns deshalb eine gesunde Mischung aus angemessener Auslastung, aber vor allen Dingen eben auch Ruhe wünschen. Kleine Kinder im Haushalt und eventuell andere Kleintiere kommen absolut nicht in Frage, das triggert sie. Nicht nur in ihrem Erregungslevel, sondern auch in ihrem Beutefangverhalten, was sie durchaus mitbringt. Das bedeutet nicht, dass sich zwangsläufig erfahrene Vollprofis ihrer annehmen müssen, aber definitiv Menschen mit dem nötigen Weitblick und einer angemessenen Konsequenz und Lust, Mila weiter die Welt zu erklären. Sie testet... Gut und gerne. Gerade im Umgang mit Artgenossen. Hier zeigt sie sich zwar verträglich, aber auch gerne distanzlos und nicht selten akzeptiert die kleine Madame auch kein "Nein" ihres Gegenüber. Hier muss dann nicht selten der Mensch das letzte Wort sprechen und dann hört sie auch auf. Sie weiß es alles, sie will es nur manchmal eben nicht. Aber vor Menschen zeigt sie dann schlussendlich den nötigen Respekt und unterlässt unerwünschtes Verhalten. Das ist also alles schon sehr gut, dennoch ist sie nicht der Typ Hund, den man auf einer Hundewiese sich selbst überlassen sollte, während man selbst am Rand mit einem Coffee to go die Sonne genießt.
Im Häuslichen ist es ähnlich. Sie nervt andere Hunde gerne und manchmal schlichtweg aus dem Grund, weil sie genau diesen Liegeplatz auch haben möchte. Auch das darf und sollte man als Mensch ruhig unterbinden, sofern ein zweiter Hund vorhanden ist.
Mila könnte zu einem souveränen Ersthund vermittelt werden, aber bevorzugt tatsächlich lieber als Einzelhund, damit sie sich erstmal anständig entwickeln kann. Ein Ersthund, der auch noch mitten in der Findungsphase steckt, kommt nicht in Frage. Das kann nur in die Bux gehen. Das alleine bleiben wird besser, erfordert aber auch noch mehr Routine.
Wir sprechen also hier über eine echt süße Hündin einer starken Rasse, die nicht versaut ist, aber dennoch mehr als Liebe und Kuscheln benötigt. Aber sie ist toll. Also traut euch. Wir beißen nicht und Mila auch nicht.
Bei ernsthaftem Interesse gibt es natürlich gerne noch weitere Informationen.
Bitte beachtet auch die Gesetzeslage bezüglich Listenhunde in eurem Bundesland.

Das Team
Hundezentrum zur Pipinsburg

Kontakt:
0171 2174294
hundeservice@buerckner.de
www.hundezentrum-zurpipinsburg.de


Unsere tierischen Notfälle

Kontakt zu uns
Tierschutzverein Dorsten
Ellerbruchstraße 60
46284 Dorsten

Tel.: 0 23 62 / 76 179
Mail: tierheim-dorsten@gmx.de
Facebook
Instagram
Holt euch jetzt unsere
Tierheim App fürs Handy!


Tierheim Öffnungszeiten für Besucher:
Samstag und Sonntag: 15-17 Uhr 
Vermittlungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung.
Telefonische Sprechzeiten: Täglich
(außer Die.&Do.) 15-17 Uhr 
Fundtierannahme täglich zwischen 9.00 und 17.30 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an die Polizei, die Feuerwehr oder bei verletzten Tieren an den nächstgelegenen Tierarzt bzw. die nächstgelegene Tierklinik (siehe unter Tierärzte)